ZirKumZision – Beschneidung

Circumcision nur bei medizinischer Indikation GKV-Leistung

Low-loose Zirkumzision

Low-loose-Technik: Bei dieser Technik wird das äußere Vorhautblatt (Penis-schafthaut) sehr sparsam beschnitten, während das innere Vorhautblatt ca. 3-5 mm unterhalb der Kranzfurche eingeschnitten wird. Im Anschluss wird das dazwischenliegende Gewebe entfernt und die blaue Resektionslinie an die grüne Resektionslinie genäht. Bei dieser Technik bedeckt die verbliebene Vorhaut im nicht erigierten Zustand teilweise die Eichel. Bei der Erektion ist die Narbe sichtbar, es entsteht keine Hautspannung.

Beratungsanfrage




Gerne können wir uns in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten und Grenzen dieser spezialisierten Urologie unterhalten. Unabhängig davon stehen wir aber in gleicher Weise für Fragen und Behandlungen in der Standard-Urologie zur Verfügung.

Low-tight Zirkumzision

High-loose Zirkumzision

Erfahrungsberichte von Priv.-Doz. Dr. med. Michael Seitz

089 92334767

Priv.-Doz. Dr. med. Michael Seitz berät Sie zu diesem Thema gerne persönlich. Vereinbaren Sie Ihren Termin gleich per Telefon. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.